Theaterstück 4. Akt

Godric's Hollow, Kirche, 1981

Hermine, Ginny, Ron, Draco, Albus und Scorpius warten gespannt in der Kirche, ob es Harry in Voldemort verwandelt, gelingt, Delphini in die Kirche zu locken.
Albus gesteht seiner Mutter, dass er Delphi sehr gemocht hatte und gibt sich die Schuld an der grauenhaften Situation, in der sie sich befinden. Ginny erzählt ihrem Sohn, dass sich sein Vater mit den gleichen Vorwürfen quält.
Scorpius sichtet Delphini, die Harry/Voldemort in die Kirche folgt. Die Gruppe verteilt sich auf ihre Verstecke. Der vermeintliche Vater streitet mit Delphini, indem er vorgibt, sie nicht zu kennen. Auf Parsel und mit ihren Flugkünsten kann die Tochter ihren "Vater" überzeugen, dass sie die Wahrheit spricht. Harry/Voldemort geht immer weiter in Kirche hinein, um Delphini zum verabredeten Punkt zu bringen.
Der Verwandlungszauber lässt nach und Harry/Voldemort wird wieder zu Harry. Delphini erkennt, dass sie in eine Falle gelockt wurde. Mit dem Zauber Colloportus blockiert sie die Türen, sodass sie und Harry allein in der Kirche kämpfen. Harry ist der entschlossenen Hexe unterlegen.
Albus gelingt es, sich durch ein Gitter zu drängen und kommt Harry zu Hilfe. Indem er die Türen wieder öffnet, können Ginny, Ron, Hermine, Draco und Scorpius zu ihnen eilen und gemeinsam gelingt es ihnen, Delphini zu überwältigen.
Sie bittet darum, ihren Vater, der auf dem Weg zum Haus der Potters an der Kirche vorbeikommt, einmal sehen zu dürfen, aber das können sie ihr nicht gestatten. Delphini bittet um ihren Tod, aber auch das wird ihr verwehrt, sie soll zurück in die Gegenwart und in das Zauberergefängnis Askaban gebracht werden. Ihre verzweifelten Rufe nach ihrem Vater erstickt Draco Malfoy mit dem Schweigezauber und lässt sie mit Wingardium Leviosa verschwinden.
Harry und seine Freunde müssen machtlos zusehen, wie Voldemort seinen tödlichen Weg geht.


Harry Potter und das verwunschene Kind
Godric's Hollow, Kirche,
1981

10. Szene
Godric's Hollow, Kirche,
1981

11. Szene
Godric's Hollow,
1981

11. Szene
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.