Theaterstück/ 2. Akt

7. Szene: Trimagisches Turnier, Rand des Verbotenen Waldes, 1994 (im Original: Triwizard Tournament, Edge of the Forbidden Forest 1994)

Albus und Scorpius landen in die roten Durmstrang-Umhänge gehüllt, wie geplant, während der 1. Aufgabe des Trimagischen Turniers, direkt hinter der jungen Hermine Granger. Ludo Bagman begrüßt die Zuschauer und stellt die Teilnehmer vor. Scorpius kommt Hermine so nahe, dass es ihr unangenehm wird. Hermine fragt irritiert, warum Scorpius sie mit „Rose“ und ohne erkennbaren Akzent anspricht. Albus mit starkem Akzent versucht die Situation zu retten und bittet Hermine um Verzeihung. Die junge Hermine ist noch überraschter und fragt, wieso sie ihren Namen kennen würden. Sie werden vom Auftritt Cedric Diggorys abgelenkt. Albus hält seinen Zauberstab bereit, um sofort eingreifen zu können. Scorpius bemerkt verstört, dass der Zeitumkehrer wieder zu ticken beginnt. Albus kann Cedric den Zauberstab, mit dem Expelliarmus-Zauber, aus der Hand zaubern. Cedric ist entwaffnet.
Umgehend bringt der Zeitumkehrer die beiden wieder zurück in die Gegenwart. Albus verletzt sich bei der Aktion, besorgt fragt Scorpius, ob sie den Lauf der Geschichte verändert haben. Harry und Ron, der jetzt anders aussieht, kommen zusammen mit Ginny und Draco Malfoy auf die Lichtung. Scorpius lässt den Zeitumkehrer in seine Tasche gleiten und antwortet Albus, dass sie gleich herausfinden würden, ob sich etwas geändert habe. Albus sinkt erschöpft zu Boden, seine Eltern kümmern sich um ihn.

Harry Potter und das verwunschene Kind
Rand des Verbotenen Waldes
6. Szene
Trimagisches Turnier, Rand des Verbotenen Waldes, 1994
7. Szene
Hogwarts, Krankenflügel
8. Szene
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.