Theaterstück/ 1. Akt

St.-Oswald-Altenheim für Hexen und Zauberer, Amos Diggorys Zimmer (im Original: St. Oswald's Home for old Witches and Wizards, Amos's Room)

Amos Diggory betrachtet die Jungs ziemlich ungehalten. Er rügt Albus, dass er ein Gespräch belauscht habe und nun sich in fremde Dinge einmischen wolle, die ihn nichts angehen würden. Albus verteidigt sich und berichtet, sein Vater Harry Potter habe gelogen, es gäbe einen Zeitumkehrer. Diggory weiß das, aber er will Albus und Scorpius Malfoy so schnell wie möglich loswerden. Der junge Potter versucht den gebrechlichen Mann zu überzeugen, sie könnten ihm helfen einige Fehler in der Vergangenheit zu korrigieren. Der alte Zauberer will nichts davon hören.
Delphini schaltet sich ein und versucht ihrerseits Diggory umzustimmen, die Jungen könnten ihren Beitrag zur Rückkehr seines Sohnes leisten. Mit Zustimmung ihres Onkels ist die junge Hexe bereit mit den beiden, erst den Zeitumkehrer im Zaubereiministerium zu klauen und dann die beiden nach Hogwarts zu begleiteten.

Harry Potter und das verwunschene Kind
St.-Oswald-Altenheim für Hexen und Zauberer
13. Szene
St.-Oswald-Altenheim
Amos Diggorys Zimmer

14. Szene
Harry und Ginny Potters Haus, Küche
15. Szene
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.